Weekend in Barcelona

 

Olá, hier ist wieder Eure Anne Crage,

 

 

nun hat es mich doch glatt für ein verlängertes Wochenende in die quirlige Hauptstadt Kataloniens, nach Barcelona, verschlagen. Diese Stadt hat wahrlich viel zu bieten, sei es Sightseeing, Shopping oder Entspannung am Strand – hier kommt jeder auf seine Kosten. Historische Bauwerke treffen hier auf modern-futuristische Gebäude und genau dieser Kontrast verleiht dieser Stadt ein ganz besonderes Flair. Besonders beliebt sind hier natürlich die unverwechselbaren architektonischen Meisterwerke Antoni Gaudis. Barcelona ist mit einer Vielzahl an beeindruckenden Attraktionen geschmückt – die weltberühmte Basilika Sagrada Familia, das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, an der nun seit mehr als 130 Jahren gebaut wird, das Casa Batlló, eines der berühmtesten und architektonisch interessantesten Häuser in ganz Barcelona, das imposante Camp Nou und die Las Ramblas, die bekannteste Flaniermeile der Stadt, sind nur einige davon. Wir sind natürlich auch im Fußballstadion Camp Nou gewesen und haben ein spannendes Spiel von Barca gesehen. Hammerstimmung, das sage ich Euch.

 

Was gibt es schöneres, als nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour oder aber auch nach einer durchfeierten Nacht in einem der vielen angesagten Clubs einfach mal eine Runde am Strand zu entspannen? Begebt euch auf den beliebten Strandabschnitt Baceloneta und lasst eure Seele baumeln.

 

Übernachtet haben wir in meinem Lieblingshotel „Hotel Arts“, der Members Club im 43 Stock ist eine Oase und ideal für eine Abkühlung nach einem heißen Sommertag in der Stadt

 

 

Bisous,

 

Eure Anne