Loving Ibiza

Holá Ihr Lieben,

 

hier ist wieder Eure Anne. Ich bin so herrlich tiefenentspannt wie schon lange nicht mehr. Ich komme gerade zurück von einer Woche Ibiza. Ibiza ist echt der Wahnsinn. Hip, cool, entspannt, kreativ, tolerant. Ibiza ist die Party-Insel, die Flirt-Insel, die Hippie-Insel. Aber Ibiza ist noch so viel mehr sage ich Euch.

 

Tagsüber haben wir im Nikki Beachclub abgehangen. Nikki Beach liegt in großartiger Lage direkt an Strand und Meer in Santa Eulalia, mit wunderschönem Blick auf das Mittelmeer. Der Beachclub ist aufwendig dekoriert, mit schicken Überwürfen, kunstvollen Zelten und exklusiven weißen Sonnenliegen, perfekt zum stilvollen Loungen, während man ein Glas Champagner oder einen erstklassigen Cocktail genießt, zu den coolen Beats der Resident-DJs des Nikki Beach oder zu exklusiver Livemusik auf der E-Geige oder dem Saxophon.

 

Abends ging es an einem Abend ins Pacha zur F*** Me I'm Famous Party von David Guetta & Friends. Das nenne ich stilvolles Clubben. Das Pacha ist einfach der ideale Club, um sich in sein heißes Disco-Outfit zu schmeißen und zu den neuesten Hits, serviert von den besten DJs der Welt, die Tanzfläche zu erobern. Das Pacha ist der älteste und bekannteste Club der Insel und gilt als Schauplatz und Spielplatz der Schönen, Reichen und Berühmten.

 

Gewohnt haben wir in einer prächtig gestylten Villa, umgeben von Malerei, Skulpturen und Statuen aus Stein, Keramik, Metall und Holz. Am großen Swimmingpool mit Unendlichkeitseffekt konnten wir die sagenhafte Aussicht genießen, die durch die erhöhte Lage der Villa geboten wird. Auf der modernen Holzterrasse mit verschiedenen Sitzbereichen konnten wir auf einem superbequemen Loungebetten entspannen. Zudem konnten wir im separaten Spa mit einem großen Jacuzzi und einer Sauna die Seele baumeln lassen.

 

Bis zum nächsten Mal, Ihr Süßen,

 

 

 

Küßchen

 

 

 

Eure Anne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0